Mobiles Lernen in der Aus- und Weiterbildung: Potenziale und Herausforderungen

von Ch. Pimmer, A. Nissler, U. Gröhbiel in EP Education Permanente 2010-4

Die Popularität von Mobilgeräten eröffnet neue Potenziale für Schule, Aus- und Weiterbildung. Die situative Unterstützung von Lernenden, die multimediale Dokumentation von Lernerfahrungen und deren Transfer in weitere Lernsituationen sind zentrale Elemente des Mobilen Lernens. Sie erweitern und bereichern schulische wie berufliche Lernformen, stellen aber Lernende und Lehrende gleichsam vor neue Herausforderungen.

AnhangGröße
p_education permanente_2010-4_Mobiles lernen.pdf419.89 KB